spontaneously BEATCONTEST re-cycled

Passend zu TMC`s „re-cycling“ Beitrag dachte ich mir, ich bleib mal dem Vorurteil „Rap Produzenten sind keine Musiker und klauen sich nur das Zeugs zusammen“ treu und belebe den alten Beitrag „spontaneously BEATCONTEST“  vom vorhin schon genannten, ominösen TMC wieder.

Fände es auch interessant vom unbefleckten „jensenski“ mal etwas zu hören, vorausgesetzt der junge Mann ist nicht nur ein Musik-Kritiker sonder auch ein in seiner Musik kritisierter?!

Altbekannte Regeln: bis auf Drums bitte nur Stückchen aus dem Song.

Würde sagen, dass der So. 27. diesen Monats reichen als Deadline reichen sollte?!

Bin ja mal gespannt was für Styles da aufgefahren werden, sind ja von Boombap über Lounge bis hin zu Deep House alle Käsperle vorhanden 😉

Ansonsten wünsche ich alle die überhaupt Zeit dafür haben viel Spaß!