Marteria Live Doku 2015

Pünktlich zum Jahresende kommt von Paul Ripke ein Zusammenschnitt von Marten Laciny aka Marteria / Marsimoto Konzerten aus diesem (2015) Jahr raus. Es werden einige interessante Interviewpartner und Geschichten erzählt, u.a. auch dass er mal Kurz wegen akutem Nierenversagen wegen Vergiftung fast ums Leben gekommen wäre. Das Ganze geht 105 Minuten kurz und wenn man sieht, mit wie viel Leib und Seele dieser Herr dabei ist, kann man eigentlich nur Sympathie für Ihn entwickeln. Man erahnt welche Energie wohl live gesprüht wird auf der Bühne, und ja, es zieht sogar einen über den heimischen Rechner noch mit.

Hier die Tracklist von dem Video:

00:00:08 OMG!
00:04:00 FEUER
00:12:51 ENDBOSS
00:20:49 SEKUNDENSCHLAF
00:26:04 NEUE NIKES
00:30:35 ALLES VERBOTEN
00:36:16 VERSTRAHLT
00:41:06 MARTERIA GIRL
00:47:13 LILA WOKLEN
00:52:33 MARSIMOTO
01:08:30 KIDS (2 FINGER AN DEN KOPF)
01:12:30 CHILLIN WITH MY DAWG
01:16:45 BENGALISCHE TIGER
01:20:58 WELT DER WUNDER
01:36:50 MEIN ROSTOCK